Der neue PagodenPark
28. November 2017

Das TaT hat einen neuen Eigentümer.

Bewährtes erhalten-Potentiale verbessern -Perspektiven schaffen

Nun ist es offiziell. Die Verträge sind unter Dach und Fach. Ab dem 1.1.2017 hat das TaT Transferzentrum für angepasste Technologien in Rheine einen neuen Eigentümer.

Nach Prüfung und Wertung der Angebote, die im Zuge des Ausschreibungsverfahrens abgegeben wurden, überzeugte das vorgelegte Konzept von Adnan Yesilbas, Geschäftsführers der eco-System GmbH aus Neuenkirchen, auf ganzer Linie.

So fiel die Entscheidung des Rates der Stadt Rheine –ohne Gegenstimmen(!)-für das innovative Konzept der Neuenkirchener aus.

„Wir freuen uns sehr, dass unser vorgelegtes Konzept durch den Rat der Stadt Rheine verabschiedet wurde.“ so Adnan Yesilbas, „Mit unseren innovativen, kreativen Ideen und Angeboten wollen wir das TaT unter allen Technologie-und Gründerzentren in NRW und darüber hinaus wieder auf einen der vordersten Plätze bringen. Das ’neue‘ TaT soll zum Aushängeschild, nicht nur für die Stadt Rheine, sondern auch für die gesamte Region werden. Wirtschaftlich stark und nachhaltig. Mit Strahlkraft und wirkungsvollen Synergieeffekten. Wir freuen uns, die Ärmel hochzukrempeln und als bald loszulegen“

„Eine sehr gute Lösung“, meint auch TaT-Gründungsgeschäftsführer Prof. Dr. Robert Tschiedel, der mit seinem Team weiterhin im TaT zur Verfügung stehen und an zukunftsweisenden Projekten arbeiten wird.